Städtereise Budapest 2020

Tipps & Sehenswürdigkeiten für deinen Städtetrip nach Budapest

Fakten über Budapest

  • Budapest ist die ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Ungarns
  • Währung in Budapest/Ungarn: Forint (HUF)
  • Einwohner: 1.752.286
  • Fläche: 525,13 km²
  • Budapest entstand 1873 durch die Zusammenlegung der zuvor selbstständigen Städte Buda (westlich der Donau) und Pest (östlich der Donau).
  • Der Name Budapest wurde erst viel später verwendet. Im Sprachgebrauch üblich war „Pest-Buda“

Wie viele Einwohner hat Budapest?

Budapest hat 1,7 Millionen Einwohner (Stand Jänner 2019)
0

Einwohner

Welche Währung brauche ich in Budapest?

Obwohl Ungarn Mitgliedsstaat in der EU ist, musst du in Budapest mit der Landeswährungwährung – dem Ungarischen Forint (HUF)– zahlen. In einigen Jahren soll zwar der Euro in Ungarn übernommen werden, doch bis dahin musst du dich mit dem Forint anfreunden.

Der Gang zur Wechselstube oder zur Bank wird dir also leider nicht erspart bleiben. Achte aber bitte darauf, dass Du dein Geld in seriösen Wechselstuben wechseln lässt. 

Ein Euro entspricht ca. 330 Forint (Stand Jänner 2020)

Tipp: In manchen Restaurants und Geschäften kannst du mit Euro bezahlen und bekommst als Wechselgeld dann Forint zurück. Das klingt verlockend, solltest du aber lieber vermeiden, da die gerne zu ihren Gunsten umrechnen und Du so schnell sehr viel mehr bezahlst.

0

Forint = ca. 1 Euro

Sehenswürdigkeiten in Budapest

Das solltest du dir in Budapest unbedingt anschauen

  • Szimpla Kert – Die Ruinenbars in Budapest, Kazinczy u. 14, 1075 Ungarn
  • WestEnd City Center – Das größte Shoppingcenter in Budapest, Váci út 1-3, 1062 Ungarn
  • Kettenbrücke in Budapest, Széchenyi Lánchíd, 1051 Ungarn
  • Parlamentsgebäude, Budapest, Kossuth Lajos tér 1-3, 1055 Ungarn
  • Fashion Street in Budapest, Deák Ferenc u. 15, 1052 Ungarn
  • Great Market Hall (Große Markthalle) in Budapest, Vámház krt. 1-3, 1093 Ungarn
Szimpla Kert
Ruinenbars
Die Ruinenbars sind absolut sehenswert. Verlassene Gebäude, stillgelegte Lagerhallen und verfallene Fabriken, die sich zu den angesagtesten Bars oder Clubs entwickelten.
Straßenbahn 2
Straßenbahnlinie 2 in Budapest
Mit der Straßenbahnlinie 2 kannst du eine komplette "Runde" durch die Stadt fahren und dir einen Überblick verschaffen! Du fährst direkt an der Donau entlang.
Kettenbrücke
Kettenbrücke in Budapest
Die Kettenbrücke in Budapest (Széchenyi Lánchíd) solltest du dir auf keinen Falls entgehen lassen. Die Kettenbrücke ist wunderschön beleuchtet und vor allem in den Nachtstunden ein Highlight!
Parlament
Parlamentsgebäude in Budapest
Das Parlament in Budapest ist das drittgrößte Parlamentsgebäude der Welt. Das prachtvolle Gebäude liegt direkt am Donauufer und ist eines der Wahrzeichen Budapests.
Fashion Street
Fashion Street Budapest
Shopping-Begeisterte können sich in der Deák Ferenc utca austoben. In der Fashion Street in Budapest (Deák Ferenc utca) findest du schöne Kupferfronten und weltberühmten Marken.
WestEnd City Center
WestEnd City Center Budapest
Das WestEnd City Center ist das größte Shoppingcenter in Budapest und ideal, um auch einen verregneten Tag in Budapest genießen zu können. Dort findest du alles, was das Shopping-Herz begehrt.
Great Market Hall
Große Markthalle in Budapest
Shopping-Begeisterte können sich in der Deák Ferenc utca austoben. In der Fashion Street in Budapest (Deák Ferenc utca) findest du schöne Kupferfronten und weltberühmten Marken.
WestEnd City Center
WestEnd City Center Budapest
Das WestEnd City Center ist das größte Shoppingcenter in Budapest und ideal, um auch einen verregneten Tag in Budapest genießen zu können. Dort findest du alles, was das Shopping-Herz begehrt.

Die besten Hotels in Budapest

Diese Hotels können wir dir empfehlen

Carat Boutique Hotel in Budapest

Das Carat Boutique Hotel in Budapest kann ich dir absolut empfehlen. Das Hotel liegt sehr zentral in der Kirly utca. Die Kirly utca ist eine sehr belebte Straße und in U-Bahn-Nähe. Ein sehr schönes & sauberes Hotel. 

Carat Boutique Hotel, Budapest, Király u. 6, 1061 Ungarn

Öffentliche Verkehrsmittel in Budapest

So kommst du am besten von A nach B

Wir haben Ticket Preise & praktische Tipps für dich zusammengefasst, damit du den Überblick nicht verlierst und den gut funktionierenden öffentlichen Nahverkehr in Budapest optimal nutzen kannst. 

Preise & Tickets für den öffentlichen Nahverkehr Budapest

  • Einzelfahrkarte 350 HUF (ca. 1€)

    1 Einzelfahrkarte kostet  350 HUF (etwa 1,05 €) gültig für eine einzige ununterbrochene Fahrt Umsteigen ist nur zwischen Metrolinien erlaubt Gültigkeitsdauer: 80 Minuten nach dem Entwerten Gültigkeitsdauer bei Nachfahrten: 120 Minuten Einzelfahrkarten gibt es auch im Zehner-Block für 3.000 Ft (3000 HUF = ca. 9 EUR) also etwas günstiger. Fahrkarten sind vor Fahrtantritt zu entwerten

  • 10er Block Einzelfahrten 3000 HUF (ca. 9€)

    Einzelfahrkarten (350 HUF) gibt es auch im Zehner-Block um 3000 Ft (3000 HUF = ca. 9 EUR), also etwas günstiger. Eine Einzelfahrkarte ist gültig für eine einzige ununterbrochene Fahrt. Umsteigen ist nur zwischen Metrolinien erlaubt. Gültigkeitsdauer: 80 Minuten nach dem Entwerten Gültigkeitsdauer bei Nachfahrten: 120 Minuten Fahrkarten sind vor Fahrtantritt zu entwerten

  • Tageskarte (24-Stunden-Ticket) 1650 HUF / Person (ca. 5€)

    Bei einem günstigen Preis von 1650 Ft (ca. 4,95 Euro) ist das meine Empfehlung für Touristen. Das Ticket gilt auf allen Linien im Nahverkehr Budapest im Stadtgebiet. Und das Besondere – es ist tatsächlich ein 24-Stunden-Ticket ab Startzeitpunkt. Wer etwa an einem Tag länger gefrühstückt hat und später startet, kann mit demselben Ticket noch am nächsten Morgen zeitig fahren. Am Automaten kann man sogar die Zeit des Gültigkeitsbeginns individuell vorgeben.

  • 24 Stunden Gruppenkarte 3300 HUF (ca. 10€)

    Die Gruppen-Tageskarte kostet 3300 HUF (ca. 9,91 EUR). Es gelten grundsätzlich die Bedingungen der Tageskarte, jedoch darf die Gruppen-Tageskarte darf von 2 bis zu 5 Fahrgästen benutzt werden, die zusammen im selben Verkehrsmittel reisen. (bei Zügen im selben Wagen). Ideal für Familien!

Mit dem Zug nach Budapest

Was ich dir unbedingt empfehlen würde, ist mit dem Zug nach Budapest zu fahren. Bei der ÖBB bekommst du schon Zugtickets ab € 19,90 / pro Person (Preis ohne Vorteils Card der ÖBB). Die Fahrt vom Hauptbahnhof in Wien bis Budapest Keleti dauert in etwa 02:40h (OHNE UMSTEIGEN) und ist absolut stressfrei und gemütlich. Die paar Euro in eine Sitzplatzreservierung würde ich auf jeden Fall investieren.

Screenshot ÖBB Zugverbindung Wien - Budapest Keleti

Meine persönliche Meinung zu Budapest:

Budapest“ und „Städte-Reise“ passen auf den ersten Blick vielleicht nicht wirklich zusammen… Mir ging es nicht anders. Bevor ich das erste Mal in Budapest war, hatte ich meine Skrupel, denn Ungarn war auch nicht gerade eines meiner Traum-Reiseziele in Europa. Budapest hat mich aber sehr, sehr positiv überrascht. Ich habe Budapest kennen und lieben gelernt und ich bin überzeugt davon, dass auch du dich für diese Stadt begeistern wirst. 

Die beiden Stadtteile Buda (Westseite) und Pest (Ostseite) werden durch die Donau getrennt. Was wiederum bedeutet, dass viele wunderschöne Brücken auf dich warten, die der Stadt auch den gewissen Charme verleihen. Immerhin ist die Stadt für ihre Brücken bekannt. 

Auch die Aussicht vom Gellértberg und vom Burgpalast ist sehr empfehlenswert.

Auch die Altstadt selbst ist einen Besuch wert.

Ob zum Shoppen, bummeln, Thermalbad oder Sightseeing oder einfach nur ein Wochenende Auszeit: Budapest wartet auf dich

Meine ganz persönlichen Erfahrungen

Nach langer Überlegung, was ich meinem Freund zum 5. Jahrestag schenken könnte, habe ich mich dazu entschlossen, ihn zu überraschen. Und zwar mit einer Städtereise. Für uns relativ untypisch, da wir uns meist in größere Reise-Abenteuer stürzen. 

Kurzerhand habe ich mich für Budapest entschieden, ein Hotel und zwei Zugtickets (von Wien nach Budapest Keleti) gebucht.

Mein Freund hat von der ganzen Planung natürlich nichts mitbekommen…sollte ja eine Überraschung sein. Dennoch musste ich ihm mitteilen, dass er sich an diesem Wochenende inkl. Freitag nichts vornehmen darf und musste ihm seine Tasche packen 🙂

Dann musste ich nur überlegen, wie ihm das Geschenk übergebe bzw. präsentiere. 

Ich hab dann aus einer Holzkiste einen Koffer gebastelt und

  • mit Reiseproviant
  • und ein paar kleinen Hinweisen

befüllt. 

Den Koffer bekam er erst auf dem Weg zum Bahnhof. Da wir nach Wien gefahren sind, um zum Bahnhof zu kommen, hat er natürlich eher mit einem Wochenende in Wien gerechnet. Die Überraschung ist also gelungen und das eigentlich sehr unkompliziert. Die Budapest-Überraschung war eine -wie ich im Nachhinein und schulterklopfend feststellen durfte- eine irrsinnig gute Idee von mir 🙂

  • kurze Fahrzeit (02:40h von Wien – Budapest)
  • stressfreie & entspannte Fahrt
  • kein Stau
  • keine Parkplatz-Suche

Wir haben 3 super schöne Tage in Budapest verbracht. 

Bei unserem ersten Besuch in Budapest war unser Hotel 3 Gehminuten vom Bahnhof Keleti entfernt. Die Lage war nicht schlecht, da man von dort aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln alles super erreichen (Keleti Pályaudvar Linie M2 – rot und M4 – grün) kann. Bei unserem zweiten Besuch haben wir dann aber eine viel bessere Lage und ein spitzenmäßiges Hotel entdeckt. 

Have big dreams wünscht viel Spaß in Budapest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code